In der Regel werden die Kosten für die Psychotherapie für Soldaten und Polizisten vom Bund übernommen, oder wenn die Beschwerden durch einen (Arbeits-) Unfall verursacht sind durch die Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen