Aufwendungen für tiefenpsychologisch fundierte psychotherapeutische Leistungen sind beihilfefähig. In der Regel erstattet die Beihilfe 50 Sitzungen, bei medizinischer Notwendigkeit kann die Therapie auch verlängert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen