Der Umfang der Therapie liegt unter dem einer klassischen Psychotherapie, und richtet sich nach der Art der Beschwerden. In der Regel werden für die Erreichung des Therapieziels 5 bis 20 Behandlungseinheiten benötigt. Sie können auch einzelne Sitzungen in Anspruch nehmen. In einem ersten Gespräch gehe ich auf Ihre Belange ein und erhebe eine Anamnese. Das Behandlungsziel und therapeutische Vorgehen wird anschließend gemeinsam entschieden.

Eine Sitzung dauert 50 Minuten, eine Doppelsitzung 100 Minuten. Der Therapieprozess wird von mir klientenzentriert und einfühlsam begleitet, und findet in einer wertschätzenden Atmosphäre statt. Für die klärende Arbeit auf der Ich-bewussten Ebene kommen verschiedene, u.a. gesprächspsychotherapeutische Behandlungselemente zu Anwendung, die individuell abgestimmt werden. Für die transformatorische Arbeit auf der unbewussten Ebene ruht der/die PatientIn beim informatorisch-energetischen Verfahren die überwiegende Zeit auf einer Behandlungsliege. Häufig fällt der/die PatientIn während der Behandlung in einen sehr entspannten, wachen oder schlafähnlichen Trancezustand.

Behandlungen mittels Energie- und Informationsmedizin sind meiner Beobachtung nach überwiegend nebenwirkungsfrei und werden allgemein als angenehm empfunden. Während oder nach der Behandlung wird nicht selten ein Zuwachs von Bewusstheit zu der behandelten Problematik erlebt. Nach Auflösung eines seelischen Konfliktes bzw. von chronischem inneren Stress kann die einsetzende Tiefenentspannung in den darauffolgenden Tagen als Müdigkeit und starkes Ruhebedürfnis spürbar werden.

Mein Honorar beträgt für eine Sitzung (50 Minuten) 60,- Euro.